Achtung! Sie befinden sich in einem neuen Fenster bzw. Tab.
Sie können das Inserat nun drucken bzw. zum Merken für später offen lassen.
Um zur Haupseite zurückzukehren, schließen Sie entweder dieses Fenster, oder klicken Sie auf das vorherige Hauptfenster bzw. Tab
  • DOMINA FETISCH

    Studio de Sade

    1180 Wien, Kreuzgasse 33

    06646363709

    letzte Aktualisierung: 11.01.2019

    Der kostbarste Besitz der Frau ist die Phantasie des Mannes.

    Homepage  
    Karte  

    Mein Inserat

    Das Studio de Sade ist ein Fetisch-Studio für Sklaven, die intensiv erotische Sessions mit einer Domina erleben wollen. Geöffnet ist das Studio de Sade seit dem 4. April 2018 und findet sich im Herzen von Währing, dem 18. Bezirk in Wien, der aufgrund seiner zentralen Lage leicht zu erreichen ist. Der Fokus des Studios liegt auf BDSM, Bizarr-Fetisch und der Umsetzung der eigenen Fantasien durch die strenge Hand der Dominas. Dabei stehen eine Vielzahl professioneller Dominas zur Verfügung, ebenso wie unterschiedliche Räume, in denen sich die Sklaven quälen lassen können. Zu diesen gehören elegant gestaltete Räume mit bequemen Sofas und schickem Ambiente, ein Behandlungsraum für Bizarr-Doktorspiele und einen komplett für BDSM-Spiele ausgerichteten "Dungeon". 

    Fetisch steht beim Studio de Sade an erster Stelle. Die Sklaven kontaktieren die gewünschte Domina und werden dann je nach Vorliebe gezüchtigt. Dafür wurde der bisherige Standort des Studios nicht verändert, nur die Inneneinrichtung. Sie ist auf dem neuesten Stand und bietet eine größere Auswahl an Sexspielzeugen, spezielles Fetischmobiliar und Services, die den Aufenthalt mit den Herrinnen versüßen. Das Studio de Sade übernimmt dabei nur die Kontaktaufnahme mit den Damen, ist aber nicht für die Preise der jeweiligen Session zuständig; darum kümmert sich jede Domina selbst. Das Highlight des Studios sind die zahlreichen Möglichkeiten zum anketten und einsperren der männlichen Sklaven. Dazu gehören nicht nur klassische Wandfesseln, sondern mehrere Käfige, Zellen, eine Schaukel und sogar ein Pranger. Das Studio de Sade bietet dadurch jedem Bizarr-Fetisch die notwendigen Grundlagen für die Umsetzung.

    Das Studio veranstaltet regelmäßig Events, die sich ganz dem Sinne des Fetischs versprochen haben und immer einem Thema gewidmet sind. Ein häufiges Event ist der Sklaventreff, bei dem neue Fetischsklaven ausgebildet werden, um ihrer Herrin entsprechend zu dienen. Die Events finden in großer Runde direkt im Studio statt und machen effektiv Gebrauch von der Einrichtung. 

    Ein weiteres Angebot des Studio de Sade ist die Möglichkeit, die Räumlichkeiten selbst buchen zu können. Das wird ermöglicht für einen Stundentarif, der es sogar größeren Gruppen erlaubt, den gebuchten Raum ausgiebig zu nutzen. Ebenfalls kann das Studio über eine Nacht gebucht werden. Dafür gibt es am Morgen ein integriertes Frühstück.